Klettersteige in Vorarlberg

So, heute gehts weiter. Bin ja grad zwecks schlechtem Wetter auf "Heimaturlaub" und kann die letzten Tage Revue passieren lassen. Nach dem Schweiz WE bin ich also zurück ins Brandnertal gedüst und hab dort in nem super Gasthof eingecheckt (Garni Madrisa). Da mein Auto auch Aufmerksamkeit möchte und sich durch ne angebrochene Achse bemerkbar gemacht hat, musste ich mich auch darum kümmern. Dies ging aber ziemlich spontan und zügig. Wäsche war auch mal fällig, aber Waschsalons gibts anscheinend nicht mehr sooo viele, sodass ich meine paar Tshirts, Socken usw teuer bei ner Textilreinigung hab waschen lassen. Hat da jemand nen Tip?

 

Unterwegs war ich dann mit ner KS Geherin aus der Facebook Gruppe "Klettersteiggeher" auf zwei talnahem Steigen, die beide nicht leicht waren, aber trotzdem gut Spaß gemacht haben. Auch war das ein Kontrast zu meiner Nebelwanderung am Tag zuvor zur Mannheimer Hütte (26nochwas m) am Rand des Brandner Gletschers.

 

 

 

 

 

Gestern war ich dann am Karhorn bei Warth am Arlberg. Zwei KS über den Grat des Bergs bei starkem Föhnwind. Wetter schlug gegen Nachmittag grad rechtzeitig um, nachdem ich wieder an der Seilbahn war. Kaltfronteinbruch live gegen Föhnsturm...erlebt man net jeden Tag

 

 

 

 

 

 

Nächste WOche wirds Wetter hoffentl wieder besser!

18.9.15 10:40

Letzte Einträge: Neue Website mit Fortsetzung!!!!

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dominik (18.9.15 18:05)
Moinsen Fred,

ja des sind ja mal genialie Bilder. Aber was ist mit dem Auto.. Doch hoffentlich nichts schlimmes. So ne Tour in den Bergen ist immer top, nur für mich dann etwas zu anspruchsvoll :-)
Also freu mich auf weitere Bilder.

Grüße Dominik


Fred (18.9.15 18:10)
Hinten war ne achsfeder gebrochen, habs richten lassen in Bludenz! Ja die Touren die ich geh, sind inzwischen schon e bissal schwieriger.


Lu Iz (23.9.15 14:34)
Servus Fred,

ich war vor 3 Wochen auch am Karhorn . Zuvor am Glatthorn und Türtschhorn bei Damüls. Ich hätte voll Bock, dich im Herbst mal zu begleiten. Im Bregenzerwald hätte ich noch einige auf der Liste. Nordwand Kanisfluh zum Beispiel. Zitterklapfen ist auch supergeil. Ich meld mich dann, wenn ich Zeit hab.

Cheers,
Louis

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen