Pyrenäenwanderei

So heute mal wieder ein Update! Bin ja nach Barcelona über den Montserrat (wunderschön) mit meinem Mietwagen in den Aiguestortes Nationalpark gefahren wo ich drei Tage in den Bergen unterwegs war. Danach noch drei Tage im NP Ordesa und Monte Perdido, der viel wilder und "bergiger" war. Die Landschaft hier ist generell viel wilder, leerer, unerschlossener wie in den Alpen. Auf den (gut ausgebauten) Straßen kommt einem teils sehr selten ein Auto entgegen, dafür hin und wieder Nutztiere!

 Die Menschen sind sehr freundlich und hilfsbereit, auch wenn ich sie nicht immer verstehe und die Basken (bin gerade schon in San Sebastian) schon wieder anders sprechen als die Katalanen in Barcelona und den Pyrenäen. Gibts überhaupt "normale" Spanier? Die sind hier schon sehr stark in den einzelnen Regionen verwurzelt! 

Die Berge waren also wunderschön, habe auch einige Geier gesehen, die in den Aragon Pyrenäen einfach so rumfliegen wie bei uns die Raben...naja nicht ganz so oft, aber schon häufig. 

Hier in San Sebastian lass ich es grad ein bisschen langsamer angehen und erhol mich bissl von der Wanderei am Strand und bei leckeren Pintxos (Tapas). Die Baskische Küche soll ja die Beste in Spanien sein, was ich bisher noch nicht einschätzen kann. Was ich aber sagen kann, ist dass es sehr lecker ist alles (und auch nicht zu teuer). 

Morgen fahr ich weiter nach Leon in Kastilien und dann nach Madrid!

 

image

 Montserrat

 image

 mit Kloster

 image

 NP Aiguestortes

 image

 Ein schöner Ort auf dem Weg - Ainsa

 image

 Dolomitenszenerie im Monte Perdido NP - atemberaubend

 image

 "Du kommst hier nicht durch!"

image

 Canyon Anisclo im Monte Perdido NP - Grand Canyon light

 image

 mit meinem treuen Wanderstock

 image

 "Happy feet"

image

 Monte Perdido (3340m) und Ordesa Tal

 

Aus unbekannten Gründen verhindert myblog.de das Hochladen weiterer schöner Bilder... Schade. 

image

Donostia aka San Sebastian vom Monte Igueldo aus

18.11.15 18:13, kommentieren

Barcelona la buena

Nach ner Woche Spanien hier mal ein weiteres Update. Habe hier fünf Tage morgens einen Sprachkurs gemacht , wobei mir die Sprache noch sehr schwer fällt. Nachmittags war ich mit Iris in der Stadt unterwegs oder am Strand. Die Stadt ist wirklich sehr schön und sehenswert, hat viele super Sehenswürdigkeiten, schöne Parks und Aussichtsspunkte und einen Mix aus neuer und alter Architektur! Leider ist Taschendiebstahl ein echtes Minus, hab in den paar Tagen hier dreimal gesehen, wie Leute Opfer wurden. Hier noch einige Eindrücke der Stadt.

 image

 Plaza de Espana

 imageLa Playa

 

 image

  Aussicht auf die Stadt bei Sonnenuntergang

 image

 Parc de la Ciutadella

 image

 Sagrada Familia (das beeindruckendste Gebäude, dass ich bisher gesehen habe)

 image

 

 image

 Graffiti im Barri Gotic

 

Morgen fahr ich mit nem Mietauto weiter in die Pyrenäen und schau auf dem Weg noch beim Montserrat vorbei. Freue mich schon auf die Natur als Kontrast zu dem quirligen Stadtleben hier!

 

PS: benutzt nie myblog.de wenn ihr mal bloggen wollt. das is so ne sch... Seite. das dauert ca. ne stunde sowas zu produzieren!!!

1 Kommentar 8.11.15 21:37, kommentieren